Seminar

UNSICHTBARE VERANTWORTUNG: SCRIPT - CONTINUITY

Termin / Ort
30.11.2024 10:00-18:00 Uhr
Filmhaus Frankfurt, Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt
Leitung
BEATRICE M. HOFFMANN
Seminarcode
S48
Kategorie
Regie & Praxis
Anmeldung bis zum
28.11.2024
Level

Anfänger

Fortgeschritten

Experte

Teilnahmegebühr
100 €
Teilnahmegebühr für Studierende
50 €

Plätze verfügbar.

Zur Anmeldung
Bitte beachten Sie, dass nur registrierte BenutzerInnen sich für Seminare anmelden können.
SEMINARBESCHREIBUNG

Den Verlauf der Filmherstellung schriftlich zu dokumentieren, ist eine verantwortungsvolle Position. Schließlich gilt es, Anschlüsse in Bezug auf Schauspiel, Kamera, Blickwinkel, Achsen, Wetter und Ton zu kontrollieren und dies mit den einzelnen Departments abzustimmen. Dafür ist visuelles Denkvermögen und ausgeprägtes sprachliches Empfinden, strukturiertes und methodisches Arbeiten, die Fähigkeit zur Anpassung an verschiedene Inszenierungsstile und Kommunikationsfähigkeit vonnöten.

Bestandteile des Seminars

-    Berufsbild und Werdegang
-    Vorarbeiten und Dokumenterstellung in der Drehvorbereitung
-    Erstellen der Berichte für den Schneideraum sowie Cutter- und Tagesbericht für die Produktion
-    Erstellen einer Drehstopliste und Errechnen des Drehverhältnisses
-    Art und Weise der Textüberwachung
-    Diskussion der Unterschiede zwischen Script, Continuity und Script Supervision
-    Case Studies, darunter aktuelle Produktionen wie der hr-Tatort „Es grünt so grün, wenn Frankfurts Berge blüh‘n“ (AT)

Das Seminar richtet sich an alle, die sich für die Tätigkeit des Script-Continuity interessieren und die (eigene) Filmherstellung besser dokumentieren und kontrollieren wollen.

SEMINARLEITUNG
BEATRICE M. HOFFMANN

BEATRICE M. HOFFMANN ist seit vielen Jahren bei Film- und Serien-Produktionen für Kino und TV als Script Supervisor tätig unter anderem für „Tatort“ und „Der Staatsanwalt“.

*Nach der erfolgreichen Teilnahme an diesem Workshop empfehlen das Filmhaus und die Referent*innen eine Kontaktaufnahme mit der Film Commission Hessen. Die Film Commission Hessen ist ansprechbar für alle, die in einem Filmberuf tätig werden wollen oder bereits einen Filmberuf ausüben, unterstützt bei der Crew- und Locationsuche und bietet einen Production Guide an, in dem sich Filmschaffende eintragen können.

SEMINARORT

Filmhaus Frankfurt, Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt

Anfahrt: Das Filmhaus Frankfurt ist über öffentliche Verkehrsmittel gut zu erreichen, deren Benutzung sich auch angesichts des alltäglichen Parkplatzmangels sehr empfiehlt. Wer dennoch mit dem Auto anreist, kann in unmittelbarer Nähe im Parkhaus Töngesgasse parken. Von der Station Konstablerwache, erreichbar mit S-Bahn, U-Bahn, Tram und Bus, ist das Filmhaus in 2 Minuten Fußweg erreichbar. Nach Verlassen der Station Konstablerwache in westlicher Richtung wendet man sich Richtung Süden. Die Fahrgasse führt von der Zeil in Richtung Berliner Straße und Main. Das Filmhaus finden Sie im 4. Stock des Gebäudekomplexes Fahrgasse 89. Fahrradstellplätze sind entlang der Fahrgasse vorhanden. Weitere Infos: https://www.filmhaus-frankfurt.de/de/filmhaus-frankfurt/anfahrtsbeschreibung/

WEITERBILDUNGS-FÖRDERUNG
Kostenübernahme durch die Weiterbildungsförderung STEP der Hessen Film & Medien möglich.
Anträge für verschiedene Angebote können kumuliert werden.


ALLGEMEINE SEMINARINFORMATIONEN 

Nachdem Sie die Anmeldung losgeschickt haben, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung Ihrer Buchung in Ihrem eMail-Postfach. Über die Rechnungsstellung ca. eine Woche vor Beginn der Veranstaltung informieren wir Sie per eMail. Sollten Sie von uns keine eMails erhalten, prüfen Sie bitte, ob Ihr Posteingangskonto eventuell zu voll ist oder ob unsere eMails versehentlich in Ihren Spam-Ordner geleitet wurden. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 069/13379994 zu Verfügung.

Unseren immer aktualisieren Seminarfolder mit allen Veranstaltungen für Frühjahr / Sommer 2024 finden Sie hier.


Mit Bescheinigung des Regierungspräsidium Darmstadt vom 29. März 2021 ist das Filmhaus Frankfurt mit seinem Seminarprogramm als berufsbildende Einrichtung anerkannt (§ 4 Nr. 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz).