Workshop

STOFF-MANUFAKTUR: EXPOSÉ / TREATMENT

Termine / Ort
24.09.2024 18:00-21:00 Uhr
Filmhaus Frankfurt, Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt
08.10.2024 18:00-21:00 Uhr
Online als Zoom Konferenz, x, x x
29.10.2024 18:00-21:00 Uhr
Online als Zoom Konferenz, x, x x
19.11.2024 18:00-21:00 Uhr
Online als Zoom Konferenz, x, x x
03.12.2024 18:00-21:00 Uhr
Online als Zoom Konferenz, x, x x
17.12.2024 18:00-21:00 Uhr
Online als Zoom Konferenz, x, x x
Leitung
DR. SIMONE WERNET
Seminarcode
W35
Kategorie
Drehbuch
Anmeldung bis zum
16.09.2024
Level

Anfänger

Fortgeschritten

Experte

Teilnahmegebühr
400 €
Teilnahmegebühr für Studierende
300 €

Plätze verfügbar.

Zur Anmeldung
Bitte beachten Sie, dass nur registrierte BenutzerInnen sich für Seminare anmelden können.
SEMINARBESCHREIBUNG

Die Workshop-Reihe richtet sich an Autor*innen, die ihre Idee für einen Spielfilm unter professioneller Betreuung und in einer festen Teilnehmer*innen-Gruppe zu einem marktfähigen Exposé oder Treatment entwickeln möchten.

Die Workshop-Reihe umfasst sechs Abendtermine, die bewusst über einen längeren Zeitraum verteilt sind. Während dieser Termine fungieren alle Teilnehmer*innen als Ansprechpartner*innen für Feedback und dramaturgische Beratung der in der Zwischenzeit weiterentwickelten Stories. In Feedbackrunden werden die Stoffe von der ganzen Gruppe analysiert und die Stories verfeinert. Ein Ziel des Workshops ist es, den eigenen Stoff zu einem vermarktbaren oder förderfähigen Produkt zu entwickeln (Exposé, Treatment, Dialogbeispiel etc.).

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine eigene Filmidee, die zunächst nicht mehr als 3 DIN A4 Seiten umfasst und spätestens eine Woche vor dem ersten Termin der Referentin und allen Teilnehmer*innen zugeschickt werden muss. Die jeweils nach einem Workshop erfolgten Überarbeitungen müssen spätestens 3 Werktage vor dem nächsten Termin an die Gruppe geschickt werden, um eine konstruktive Gruppenarbeit zu ermöglichen.

Der erste Termin findet in Präsenz im Filmhaus Frankfurt statt, die weiteren Termine sind als Zoom-Konferenzen geplant, außer die Gruppe entscheidet sich einstimmig für weitere Präsenztermine. Ebenfalls könnten die Folgetermine, sollten dem alle Teilnehmer*innen zustimmen, verschoben werden.

Anmerkungen:
Da sich der Workshop an Fortgeschrittene richtet, werden keine Grundlagen im Drehbuchschreiben vermittelt, sondern Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Die 6 Teilnehmenden werden von der Referentin und Mitarbeiter*innen des Filmhaus Frankfurt anhand ihrer eingereichten Unterlagen ausgewählt. Personen mit Wohnsitz in Hessen werden dabei bevorzugt. Zudem entscheidet die Qualität des eingereichten Stoffes sowie die Tatsache, ob ein Antrag auf Förderung in Planung ist. Diese Angaben sind parallel zur Anmeldung per eMail an seminare@filmhaus-frankfurt.de zu schicken.

Hinweis: Interessierte, die bereits ein Autor*innenstipendium der Hessen Film & Medien bekommen, können die Kosten für den Workshop nicht zusätzlich bei STEP beantragen.

Der Workshop richtet sich an angehende Drehbuchautor*innen, die ihre erste Langfilmidee ausformulieren wollen, um mit Exposé oder Treatment ein Autor*innenstipendium oder Drehbuchförderung beantragen zu können.

SEMINARLEITUNG
DR. SIMONE WERNET

DR. SIMONE WERNET hat das Studium der Film-, Musik- und Literaturwissenschaften in Bochum und Mainz 2002 mit Promotion abgeschlossen. Es folgten Weiterbildungen in Stoffentwicklung und Dramaturgie. Seitdem ist sie freiberufliche Lektorin und Dramaturgin für fiktionale und dokumentarische Film-, Förder- und Literaturprojekte.
Sie ist Dozentin an der Buch Akademie, Berlin und Mentorin für das STEP-Autor*innenstipendium der Hessen Film & Medien und für das HessenLab bei der B3 Biennale, Frankfurt.

SEMINARORT

Filmhaus Frankfurt, Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt

Anfahrt: Das Filmhaus Frankfurt ist über öffentliche Verkehrsmittel gut zu erreichen, deren Benutzung sich auch angesichts des alltäglichen Parkplatzmangels sehr empfiehlt. Wer dennoch mit dem Auto anreist, kann in unmittelbarer Nähe im Parkhaus Töngesgasse parken. Von der Station Konstablerwache, erreichbar mit S-Bahn, U-Bahn, Tram und Bus, ist das Filmhaus in 2 Minuten Fußweg erreichbar. Nach Verlassen der Station Konstablerwache in westlicher Richtung wendet man sich Richtung Süden. Die Fahrgasse führt von der Zeil in Richtung Berliner Straße und Main. Das Filmhaus finden Sie im 4. Stock des Gebäudekomplexes Fahrgasse 89. Fahrradstellplätze sind entlang der Fahrgasse vorhanden. Weitere Infos: https://www.filmhaus-frankfurt.de/de/filmhaus-frankfurt/anfahrtsbeschreibung/

Online als Zoom Konferenz, x, x x

WEITERBILDUNGS-FÖRDERUNG
Kostenübernahme durch die Weiterbildungsförderung STEP der Hessen Film & Medien möglich.
Anträge für verschiedene Angebote können kumuliert werden.


ALLGEMEINE SEMINARINFORMATIONEN 

Nachdem Sie die Anmeldung losgeschickt haben, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung Ihrer Buchung in Ihrem eMail-Postfach. Über die Rechnungsstellung ca. eine Woche vor Beginn der Veranstaltung informieren wir Sie per eMail. Sollten Sie von uns keine eMails erhalten, prüfen Sie bitte, ob Ihr Posteingangskonto eventuell zu voll ist oder ob unsere eMails versehentlich in Ihren Spam-Ordner geleitet wurden. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 069/13379994 zu Verfügung.

Unseren immer aktualisieren Seminarfolder mit allen Veranstaltungen für Frühjahr / Sommer 2024 finden Sie hier.


Mit Bescheinigung des Regierungspräsidium Darmstadt vom 29. März 2021 ist das Filmhaus Frankfurt mit seinem Seminarprogramm als berufsbildende Einrichtung anerkannt (§ 4 Nr. 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz).