Wir helfen Ihnen Ihre Visionen zu verwirklichen!

S86 Seminar: Filmhochschul-Bewerbungstraining

Termin: Sa, 16.10.2021, 10:00 Uhr bis So, 17.10.2021, 18:00 Uhr
Ort: online per Zoom Konferenz
Leitung: Daniela Parr
Teilnahmegebühr: 150,00 €
Schriftliche Anmeldung bis zum: 14.10.2021

Kategorien:
Anfänger


Die deutschen Filmhochschulen gehören zu den renommiertesten der Welt. Wer sich hier bewirbt, muss gut vorbereitet sein.

Dieses Seminar vermittelt jungen Frauen und Männern auf dem Sprung an genau diese Schulen das Handwerkszeug für den mehrmonatigen Prüfungsmarathon und zeigt ausgefeilte Tipps und Tricks, die für das Bestehen der Prüfung erforderlich sind. Unter Einbeziehen der aktuellen Prüfungsaufgaben erfahren sie mehr über die grundlegend unterschiedlichen Prüfungsverfahren. Zudem geht Dozentin Daniela Parr detailliert auf die Anforderungen an die einzureichenden Unterlagen und Arbeitsproben ein.

Die Teilnehmer*innen sichten angenommene und abgelehnte Bewerbungsfilme, besprechen die filmische Selbstdarstellung und bearbeiten mehrere Beispiele von Motivationsschreiben. Da aus einem großen Fundus an Bewerbungsmaterial geschöpft wird, können Vergleiche angestellt und Rückschlüsse für die eigene Bewerbung gezogen werden.

Wer mit der schriftlichen/filmischen Bewerbung überzeugt hat, muss dann die mehrtägigen Aufnahmeprüfungen vor Ort bewältigen. Hierzu werden Informationen zum 72h-Filmdreh, zu Improvisations- und Inszenierungsübungen und zu den Fragen der Kommission vermittelt. Auch auf Veränderungen durch die Corona-Maßnahmen wird im Seminar eingegangen. Die Teilnehmer*innen erhalten Tipps, wie ein solcher Filmdreh trotz Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen gelingen kann.

Wenn die schriftliche/filmische Bewerbung überzeugt hat und die erste Hürde genommen ist, geht es darum, sich der mehrtägigen Aufnahmeprüfung vor Ort zu stellen. Auch diesen Fall behandelt das Seminar intensiv. Daniela Parr gibt Informationen zum 72h-Filmdreh, zu Improvisations- und Inszenierungsübungen und zu den Fragen der Kommission im Kolloquium. Auch das Thema Schauspielführung steht auf dem Plan.

Praktische Übungen aus der Prüfung werden vorgestellt und intensiv besprochen: Die TeilnehmerInnen experimentieren und exerzieren die Übung von Anfang bis Ende ohne Druck durch. So erlangen sie Sicherheit und sind für die tatsächliche Situation optimal vorbereitet.


Das Seminar richtet sich an alle Filminteressierten (Schüler*innen, Studierende, Quereinsteiger*innen), die in naher oder ferner Zukunft ein Filmstudium planen.

DANIELA PARR trainiert seit über 10 Jahren angehende Filmhochschüler. Wer sich bewerben möchte oder zumindest mit dem Gedanken spielt, ist in diesem Seminar genau richtig.
Daniela Parr studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg sowie an der University of California in Los Angeles (UCLA). Danach war sie als Drehbuch-Lektorin bei einer Produktionsfirma tätig.
Ihr ist es ein Anliegen, jungen Menschen das Filmemachen nahe zu bringen: Daher hat sie zahlreiche Workshops für Kinder und Jugendliche konzipiert, spezielle didaktische Konzepte entwickelt und arbeitet an mehreren Schulen als Lehrbeauftragte. Angehenden Studenten vermittelt sie zudem wichtiges Know-How für die Bewerbung an Filmhochschulen.

Für ihre Projekte als freie Filmemacherin - "Die Tochter" und "Wo die freien Frauen wohnen" bereist seit Jahren Mittelamerika und Asien.


Teilnahmegebühr für Schüler*innen / Studierende EURO 75,--
Bitte Schule / Hochschule unter "Bemerkungen" angeben.

Gerne verweisen wir auf die Weiterbildungsförderung im Rahmen des Programms >>Hessen STEP<<


Nachdem Sie die Anmeldung losgeschickt haben, erhalten Sie binnen zwei Werktagen von uns eine Bestätigung per Mail. Die eigentliche Anmeldebestätigung / Rechnung für die Infoveranstaltung / das Seminar oder den Workshop schicken wir Ihnen ca. eine Woche vor Beginn der Veranstaltung ebenfalls per Mail zu. Sollten Sie von uns keine Mails erhalten, prüfen Sie bitte, ob Ihr Posteingangskonto eventuell zu voll ist oder ob unsere Mails versehentlich in Ihren Spam-Ordner geleitet wurden.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 069/13379994 zu Verfügung.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fotodokumentation



Mit Bescheinigung des Regierungspräsidium Darmstadt vom 29. März 2021 ist das Filmhaus Frankfurt mit seinem Seminarprogramm als berufsbildende Einrichtung anerkannt (§ 4 Nr. 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz).
Dieses Angebot ist Teil des Lehrgangs „Filmkultur & Karriere“.





Anmeldung für das Seminar