Wir helfen Ihnen Ihre Visionen zu verwirklichen!

S33 Buchhaltung für Filmemacher/innen und Filmproduktionen

Termin: Sa, 14.05.2022, 10:00-18:00 Uhr
Ort: Filmhaus Frankfurt
Leitung: Rosalinda Basta, Filmbuchhalterin
Teilnahmegebühr: 100,00 €
Schriftliche Anmeldung bis zum: 12.05.2022

Für alle Präsenzveranstaltungen gilt die 2G Regel. Impf- oder Genesenennachweis bitte zu den Veranstaltungen mitbringen.

Kategorien:
Anfänger – Fortgeschrittene

Als Filmemacher*in wollen Sie nicht nur gute Filme produzieren, sondern auch wirtschaftlich erfolgreich sein. Hierzu bedarf es grundlegender Kenntnisse in Buchhaltung nicht nur für das Filmprojekt, sondern für das gesamte Produktionsbüro bzw. Ihre Produktionsfirma. Denn wie ordentlich die Finanzen verwaltet werden, hat maßgeblichen Einfluss darauf, ob Sie auf dem hart umkämpften Markt bestehen können. Fehler können einer Produktionsfirma finanziell massiv schaden und im schlimmsten Fall zur Insolvenz führen.

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen der Buchhaltung und wie Sie Ihr Filmprojekt oder Ihre Firma mit guter Verwaltung zum Erfolg führen.
Sie lernen:
• was Buchhaltung bedeutet und was praktisch zu tun ist
• wer in welchem Ausmaß zur Buchhaltung verpflichtet ist
• welche Investitionen für Buchhaltung getätigt werden sollten
• welche Schnittstelle Hauptbuchhaltung und Filmgeschäftsführung haben
• wie Sie ein Verständnis der Materie erhalten, um mit dem Steuerbüro oder der Filmgeschäftsführung kommunizieren zu können.
• welche vorbereitenden Arbeiten Sie selbst übernehmen sollten, damit Sie sich auch bei geringem Budget eine Fachkraft leisten können.

Fragen der Teilnehmer*innen im Kurs werden gesammelt und später als Skript vollständig beantwortet zugeschickt.

Das Seminar richtet sich an Produzierende, welche ihre Kenntnisse in der Buchhaltung für aktuelle wie zukünftige Filmprojekte und für Filmproduktionsfirmen vertiefen möchten.

ROSALINDA BASTA studierte nach ihrer kaufmännischen Ausbildung Filmwissenschaft in Mainz und Filmproduktion in Ludwigsburg. Sie arbeitete beim Hessischen Rundfunk in der Herstellungsleitung und ist seit September 2020 als Filmbuchhalterin bei der U5 Filmproduktion in Frankfurt tätig. Sie bereitet ihre Selbstständigkeit vor, um bald als Filmbuchhalterin und Filmgeschäftsführerin viele (insbesondere hessische) Filmproduktionen zu unterstützen.

Teilnahmegebühr für Studierende: EURO 50,--
Bitte Hochschule unter "Bemerkungen" angeben.

max. Teilnehmer*innenzahl: 12

Gerne verweisen wir auf die Weiterbildungsförderung im Rahmen des Programms
>>Hessen STEP<<
Anträge für verschiedene Angebote können kumuliert werden.
Unseren Seminarfolder mit allen Veranstaltungen für Frühjahr / Sommer 2022 finden Sie >>hier<<

Nachdem Sie die Anmeldung losgeschickt haben, erhalten Sie binnen zwei Werktagen von uns eine Bestätigung per Mail. Die Rechnung für die Infoveranstaltung / das Seminar oder den Workshop schicken wir Ihnen ca. eine Woche vor Beginn der Veranstaltung ebenfalls per Mail zu. Sollten Sie von uns keine Mails erhalten, prüfen Sie bitte, ob Ihr Posteingangskonto eventuell zu voll ist oder ob unsere Mails versehentlich in Ihren Spam-Ordner geleitet wurden.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 069/13379994 zu Verfügung.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fotodokumentation

Mit Bescheinigung des Regierungspräsidium Darmstadt vom 29. März 2021 ist das Filmhaus Frankfurt mit seinem Seminarprogramm als berufsbildende Einrichtung anerkannt (§ 4 Nr. 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz).
Dieses Angebot ist Teil des Lehrgangs „Produktion & Recht“.


Anmeldung für das Seminar