Wir helfen Ihnen Ihre Visionen zu verwirklichen!

S55 Seminar: Nachhaltige Filmproduktion: Grünes und faires Drehen für den Nachwuchs

Termin: Sa, 21.11.2020, 10:00 Uhr bis So, 22.11.2020, 14:00 Uhr
Ort: Findet online per Zoom Konferenz statt
Leitung: Fabian Linder
Teilnahmegebühr: 50,00 €
Schriftliche Anmeldung bis zum: 19.11.2020

Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen wird das Seminar online stattfinden.
Da online Seminare erfahrungsgemäß sehr anstrengend sind, haben wir das Seminar inhaltlich und zeitlich angepasst und entsprechend im Preis reduziert.
Die Seminarzeiten sind nun Samstag und Sonntag jeweils 10 bis 14 Uhr.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns einen Zoom-Link mit weiteren Hinweisen.


Die Film- und Fernsehbranche ist für hohe CO2-Emissionen und teilweise prekäre Arbeitsbedingungen bekannt. Deshalb wird der Ruf lauter nach
ökologischen und fairen Produktionsbedingungen am Set. Aber wie kann man das im herausfordernden Alltag am Set umsetzen?

Das Seminar zeigt praxisorientiert auf, was die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDG) mit Filmproduktion zu tun haben. Dabei werden folgende Themen behandelt:

- Wo steht die Produktion in punkto Nachhaltigkeit im In- und Ausland? Welche Vorgaben sind zu beachten? Welche Best-Practice-Projekte gibt es?
- Analyse der Wertschöpfungskette in der Filmproduktion in Bezug auf Nachhaltigkeitsthemen
- CO2-Bilanzierung: wie funktioniert sie und was lerne ich daraus für meinen Film?
- Wo finde ich nachhaltige Produkte und Serviceangebote für meine Produktion? Welche spezifischen Fördermöglichkeiten gibt es?
- Welchen Einfluss hat Grünes Drehen auf Budgetierung und Finanzierung?

Das Seminar richtet sich an Medien- und Filmstudierende, Young Professionals und Filmschaffende mit Interesse an mehr Nachhaltigkeit.

FABIAN LINDER absolvierte sein Medienstudium mit der „Analyse einer Serienproduktion in Bezug auf Nachhaltigkeit“ beim Südwestrundfunk, ist seitdem als Green Consultant für den SWR, Hessischen Rundfunk und die MFG Baden-Württemberg tätig und betreut u.a. das Pilotprojekt der „100 nachhaltigen Produktionen“, welches vom Arbeitskreis Green Shooting auf der Berlinale vorgestellt wurde. Parallel dazu arbeitet er als Produzent und Gastdozent an der Hochschule Offenburg, der Filmakademie Baden-Württemberg und der Hochschule der Medien Stuttgart.

Das Seminar wird in Kooperation mit der Ressourcenregie Gbr und der Hochschule Darmstadt angeboten.

Maximale Teilnehmer*innenzahl: 50

Teilnahmegebühr für Studierende: EURO 25,--
Bitte Hochschule unter "Bemerkungen" angeben.

Nachdem Sie die Anmeldung losgeschickt haben, erhalten Sie binnen zwei Werktagen von uns eine Bestätigung per Mail. Die eigentliche Anmeldebestätigung / Rechnung für die Infoveranstaltung / das Seminar oder den Workshop schicken wir Ihnen ca. eine Woche vor Beginn der Veranstaltung ebenfalls per Mail zu. Sollten Sie von uns keine Mails erhalten, prüfen Sie bitte, ob Ihr Posteingangskonto eventuell zu voll ist oder ob unsere Mails versehentlich in Ihren Spam-Ordner geleitet wurden.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 069/13379994 zu Verfügung.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fotodokumentation


Anmeldung für das Seminar