Wir helfen Ihnen Ihre Visionen zu verwirklichen!

W34 Workshop: Lichtgestaltung in der Praxis

Termin: Fr, 29.10.2021, 18:00 Uhr bis So, 31.10.2021, 18:00 Uhr
Ort: MBF Westerbachstraße 164, 65936 Frankfurt / Rödelheim
Leitung: Martin Bourgund, Oberbeleuchter
Teilnahmegebühr: 150,00 €
Schriftliche Anmeldung bis zum: 27.10.2021

Wichtiger Hinweis: Aktuelle Informationen zur Durchführbarkeit von Präsenzveranstaltungen und zu den entsprechenden Hygienebestimmungen werden zeitnah vor dem Seminar veröffentlicht.

Kategorien:
Anfänger – Fortgeschrittene


Der Workshop widmet sich den technischen und gestalterischen Aspekten des Lichtsetzens bei Film- und Videoaufnahmen. Er orientiert sich in erster Linie an Problemstellungen aus der Praxis.

Zunächst werden die technischen Grundlagen erläutert:
- Leuchten und Scheinwerfer
- Folien und Farbmischung
- Stromverteilung
- technische Geräte und Hilfsmittel

Auf dieser Basis werden – orientiert an den Interessen der Teilnehmer*innen – Aufgabenstellungen mit unterschiedlichen Lichtstimmungen konzeptionell erarbeitet und in die Praxis umgesetzt.

Zum Beispiel:
- Varianten der Porträtausleuchtung
- Produktwerbung (Packshot)
- spielerische Szenen


Das Seminar richtet sich an die technischen Gewerke Kamera, Schnitt, Licht etc.

MARTIN BOURGUND war nach seinem Studium der Sozialwissenschaften in der Jugendarbeit, mit dem Schwerpunkt auf der Unterstützung ausländischer Jugendliche, tätig (unter anderem Mitwirkung beim Aufbau des Galluszentrums in Frankfurt). Dabei standen die Konzipierung und Durchführung von Medien- und Filmprojekten für Jugendliche und Schüler*innen im Fokus seiner Arbeit.
1990 absolvierte er eine Ausbildung bei der Firma MBF Filmtechnik in Frankfurt und arbeitet seitdem als freier Beleuchter, ab 1996 als Oberbeleuchter, für verschiedene Produktionsfirmen bei Werbeproduktionen, Industriefilmen, Fernsehserien und Spielfilmen.
Zusätzlich gibt er sein Wissen als Dozent für Licht- / Bildgestaltung in Seminaren weiter (u.a. in der Akademie Remscheid, Medienforum Heidelberg).

Mitarbeit bei Fernsehen/Kino, u.a:
„Ein Fall für Zwei“ (Odeon-Film Wiesbaden)
Polizeiruf 110 (Infafilm München)
„Heimat 3“ (E. Reitz Film München)
„Hitlerkantate“ (Saxonia Leipzig). Kinofilm
KIKA-Tatort (Saxonia Leipzig )
Der Staatsanwalt (Odeon-Film Wiesbaden)
„Der perfekte Schwiegersohn“ (Endemol)
„Vier Tage Toskana“ (Endemol)
„London, Liebe, Taubenschlag“ (Endemol), 2 Filme
„Die Flut“ (UFA)
„The Loneliest Planet“ (Intern.)

In Kooperation mit MBF Filmtechnik


Teilnahmegebühr für Studierende: EURO 120,--
Bitte Hochschule unter "Bemerkungen" angeben.

Gerne verweisen wir auf die Weiterbildungsförderung im Rahmen des Programms >>Hessen STEP<<



Nachdem Sie die Anmeldung losgeschickt haben, erhalten Sie binnen zwei Werktagen von uns eine Bestätigung per Mail. Die eigentliche Anmeldebestätigung / Rechnung für die Infoveranstaltung / das Seminar oder den Workshop schicken wir Ihnen ca. eine Woche vor Beginn der Veranstaltung ebenfalls per Mail zu. Sollten Sie von uns keine Mails erhalten, prüfen Sie bitte, ob Ihr Posteingangskonto eventuell zu voll ist oder ob unsere Mails versehentlich in Ihren Spam-Ordner geleitet wurden.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 069/13379994 zu Verfügung.


Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fotodokumentation


Mit Bescheinigung des Regierungspräsidium Darmstadt vom 29. März 2021 ist das Filmhaus Frankfurt mit seinem Seminarprogramm als berufsbildende Einrichtung anerkannt (§ 4 Nr. 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz).
Dieses Angebot ist Teil des Lehrgangs „Technik & Postproduktion“
.


Anmeldung für das Seminar